Aktuelles

"Was setzt über, wenn Gedichte übersetzt werden ..."

5.–7. November 2021
Tagung des Netzwerk Lyrik e.V. im Literaturhaus Halle/Saale
Eine Konferenz mit übersetzenden Dichter·innen & dichtenden Übersetzer·innen

Pressemitteilung zur Tagung des Netzwerks Lyrik vom 5. bis 7. November 2021 im Literaturhaus Halle

Wahlprüfsteine zu unseren Forderungen für die Belange von Lyrik

Wir haben von den angeschriebenen Parteien im Bundestag Antwort auf die
Wahlprüfsteine zu unseren Forderungen für die Belange von Lyrik in all
ihren Existenzformen bekommen.

"eins: zum andern – ein Gesprächsexperiment zwischen Lyrik und Wissenschaft"*

Konferenz des Netzwerk Lyrik e.V. in München
 

15.–18. September 2021

Wahlprüfsteine verschickt

Am 01. Juli 2021 hat der Vorstand  Wahlprüfsteine zu unseren Forderungen für die Belange von Lyrik in all ihren Existenzformen an die Parteivorsitzenden aller im Bundestag vertretenen Parteien (außer der AfD) verschickt.

Fachtagung Netzwerk Lyrik - online

27. bis 29. November 2020

 

Neustart Kultur

 

Eine Milliarde Euro für NEUSTART KULTUR: Der Koalitionsausschuss hat ein Rettungs- und Zukunftspaket Kultur auf den Weg gebracht. Das Programm gliedert sich im Wesentlichen in vier Teile:

22.-24. November 2019

FACHTAGUNG

Literaturhaus Halle (Saale)

 

Panel 1 - Distribuieren von Lyrik - verlegen, veranstalten, verkaufen
Moderation: Saskia Warzecha / Impulse: Annette Gilbert (Erlangen), Ludwig Lohmann (Berlin), Helge Pfannenschmidt (Dresden) / Referent: Jörg Dedering

 

Panel 2 - Übersetzen von Lyrik - in alle Welt / aus aller Welt
Moderation: Thomas Wohlfahrt /  Impulse: Jan Baeke (Rotterdam), Regina Dyck (Bremen), Hans Schiler (Tübingen), Hans Thill (Heidelberg) / Referent: Raban Schuster

 

Panel 3 - Vermitteln von Lyrik - schulische Poetische Bildung - Vernetzungen & Nachhaltigkeit
Moderation: Karla Montasser / Impulse: Antonie Partheil (Hildesheim), Dean Ruddock (Weimar),
Katja Eder (Köln/ Berlin)

 

22.11.19 - 20.00
„Szene Deutschland“ – neue Lyrik von und mit Peter Gosse, Thomas Rosenlöcher, Kerstin Hensel, Tristan Marquardt, Anja Utler, Martina Hefter.

 

23.11.19 - 20.00
„Salon Suckel“
mit Detlof von Berg und Orsolya Kalász
Musikalische Begleitung: Preliminary Injunction

 

Anmeldungen bitte bis spätestens 29. Oktober 2019  
 
Die Tagung wird gefördert durch
 
 
Wir danken für die Unterstützung.

7. - 10. März 2019

FOKUS LYRIK

Festivalkongress Frankfurt am Main

 

www.fokuslyrik.de

www.facebook.com/fokuslyrik